Unsere Angebote

Wir bieten Einführungen, Vorträge, Workshops, Schulungen, Coaching, und Implementierung zum Thema Zieloffene Suchtarbeit an.

Von weniger umfangreichen zu umfangreicheren Schritten in Richtung Zieloffene Suchtarbeit – sollte kein passendes Angebot für Sie dabei sein, beraten wir Sie gerne individuell.

Einführungen

Individuelle Angebote

Einführungen

Unsere Einführungen

Wir bieten kurze Einführungen zum Thema “Zieloffene Suchtarbeit” im Onlineformat an.

Die 90-minütigen Veranstaltungen richten sich an Fachkräfte (Suchthilfe, Wohnungslosenhilfe, Sozialpsychiatrie, Staffälligenhilfe, Jugendhilfe, Jobcenter, Behörden, Ämter etc.), die sich einen ersten Einblick in das Thema verschaffen möchten.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Die Veranstaltungen werde über das Videokonferenzsystem Zoom angeboten.
Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie einen einen Zugangslink per E-Mail.

VORTRÄGE

Unsere Vorträge

Wir bieten Vorträge zu den Themen Motivierende Gesprächsführung, Zieloffene Suchtarbeit, Konsumreduktionsprogramme (Kontrolliertes Trinken, Kontrolliertes Rauchen, Kontrollierter Drogenkonsum), Suchtethik, Menschenbilder im Umgang mit Suchtkranken und diversen anderen Themen an. Die Vorträge eignen sich für Mitarbeiterfortbildungen, Fachveranstaltungen, Einrichtungsjubiläen etc.

Die Vorträge sind in der Regel auf eine Dauer von 45 – 60 Minuten angelegt. Je nach Absprache können sie hiervon abweichen und mit einem Workshop verknüpft werden.

Workshops

Unsere Workshops

Unsere, in der Regel eintägigen Workshops, richten sich an Träger/Einrichtungen/Teams, die sich intensiv mit einem Thema der Zieloffenen Suchtarbeit auseinandersetzen möchten und sich Anregungen für die Veränderung des eigenen Arbeitsalltags erarbeiten möchten.

Zu unserem grundsätzlichen Angebot gehören die Themen „Einführung Zieloffene Suchtarbeit“, „Menschenbild und Suchtverständnis“ sowie „ZOS-Analyse“.

Je nach Absprache können weitere Themen oder eine abweichende Dauer festgelegt werden.

Workshop-ZOS-Analyse

Workshop-ZOS-Analyse

Veranstalter Institut für innovative Suchtbehandlung u. Suchtforschung (ISS)Kategorie Workshop

Bei der „ZOS-Analyse“ geht es um den Einstieg in einen Veränderungsprozess im Rahmen der Zieloffenen Suchtarbeit auf organisatorischer Ebene.

mehr

Schulungen

Unsere Schulungen

Im Rahmen unserer Schulungsangebote qualifizieren wir Fachkräfte, sich innovative Ansätze der Suchtarbeit so profund anzueignen, dass sie in der Arbeit mit KlientInnen sachkundig und wirksam umgesetzt werden können.

Wir bieten Schulungen zu den Themen „Zieloffene Suchtarbeit“ , „Change Your Smoking“ (Veränderung des Tabakkonsums) und in den Konsumreduktionsprogrammen „Kontrolliertes Trinken“ (kT) und „Kompetenz im Selbstbestimmten Substanzkonsum“ (KISS) (Konsumredutkion Illegale Substanzen) an.

Grundsätzlich bieten wir alle Schulungen auch als Inhouse-Veranstaltungen an. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

kT und KISS-Schulungen bieten wir nur begrenzt im Rahmen von Implementierungsprozessen „Zieloffener Suchtarbeit“ an.

 

INDIVIDUELLE ANGEBOTE

Individuelles Angebot

 

Unsere individuellen Angebote richten sich an Träger/Einrichtungen/Teams, die sich entweder spezielle Themen, einen anderen Umfang oder Aufbau bei unseren Angeboten Vorträge/Workshops/Schulungen vorstellen oder die sie sich für „ZOS-Coaching“ bzw. die „Implementierung Zieloffener Suchtarbeit“ interessieren.

Kartensatz

Einsatzbereich des Kartensatzes

Der Kartensatz „Konsum- und Zielabklärung“ dient im Rahmen Zieloffener Suchtarbeit dazu, eine systematische Bestandsaufnahme der konsumierten Substanzen/ Suchtverhaltensweisen vorzunehmen und die angestrebten Änderungsziele abzuklären.

 

Inhalte des Kartensatzes

  • Der Kartensatz „Konsum- und Zielabklärung“ besteht aus insgesamt 33 Karten:
  • 16 x weiße Substanzkarten mit Motiven (z.B. Alkohol, Tabak, Kokain, Opiate etc.) und 5 x weiße Verhaltenskarten mit Motiven (z.B. Glücksspiel, Essverhalten etc.) zur Abklärung des Konsums
  • 6 x gelbe Zielabklärungskarten mit Motiven (z.B. „Eine Zeit lang abstinent leben“, „Weniger konsumieren“ etc.) zur Ergründung der Änderungsziele
  • 2 x leere weiße Karten und 2 x leere gelbe Karten zur individuellen Ergänzung der Konsum- bzw. Zielabklärung
  • 1x blaue Info-Karte mit Hinweisen zu Schulungen des ISS zum Konzept der Zieloffenen Suchtarbeit
  • 1 x weißes Deckblatt mit Kontaktdaten des Instituts für innovative Suchtbehandlung und Suchtforschung (ISS)
  • Dem Kartensatz liegt eine Anleitung bei, die Schritt für Schritt durch Anwendung und Methodik des Kartensatzes führt
  • Der Kartensatz wird in einem Klarsichtetui (aus Kunststoff) geliefert

 

Zielgruppe

Fachkräfte aus Arbeitsfeldern, in denen sich Klient/-innen mit Suchtproblemen befinden: Suchthilfe, Sozialpsychiatrische Hilfen, Wohnungslosenhilfe, Straffälligenhilfe, medizinische Arbeitsfelder u.a.m.

ANMELDUNG ISS NEWSLETTER

Wenn Sie über unsere Schulungen, Termine und Angebote regelmäßig informiert werden möchten, melden Sie sich hier kostenlos zu unserem Newsletter an:

Sie erhalten nach Anmeldung ca. 2-4 mal im Jahr einen Newslettter.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden oder neu anmelden.



This Area is Widget-Ready

You can place here any widget you want!

You can also display any layout saved in Divi Library.

Let’s try with contact form: