Wir verfolgen das Ziel, Menschen bei der Bewältigung ihrer Suchtproblematik zu unterstützen – vor allem diejenigen, die sich über ihr angestrebtes Ziel im Unklaren sind oder im Moment den Weg der Abstinenz nicht begehen möchten.

Trust in you, we do!

– ISS Nürnberg –

In unserem Institut für innovative Suchtbehandlung und Suchtforschung:

Wir verfolgen das Ziel, Menschen bei der Bewältigung ihrer Suchtproblematik zu unterstützen – vor allem diejenigen, die sich über ihr angestrebtes Ziel im Unklaren sind oder im Moment den Weg der Abstinenz nicht begehen möchten.

Trust in you, we do!

– ISS Nürnberg –

In unserem Institut für innovative Suchtbehandlung und Suchtforschung:
| erstellen wir Selbsthilfemanuale zur eigenständigen Veränderung des Suchtmittelkonsums

| entwickeln wir innovative Behandlungsprogramme und schulen Fachkräfte in der Anwendung dieser Programme

| begleiten wir Einrichtungen bei der Einführung und nachhaltigen Umsetzung (Implementierung) innovativer Behandlungsansätze.

Darüber hinaus bieten wir Einrichtungen/Trägern unsere Kompetenz in Form von Vorträgen, Workshops, Schulungen und Expertisen an und führen Forschungsprojekte durch.

Schulung Zieloffene Suchtarbeit 16.3. - 17.3.2023

Schulung 2 Tage, online Grundlagen der Zieloffenen Suchtarbeit

SCHULUNGEN

SCHULUNGEN

EINFÜHRUNGEN

EINFÜHRUNGEN

Bausteine Zieloffener Suchtarbeit

-ZOS-

ZOS ANALYSE

MENSCHENBILD
UND SUCHTVERSTÄNDNIS

MOTIVIERENDE
GESPRÄCHSFÜHRUNG

Konsum- und Zielklärung

ZOS-Programmwelt

ZOS-Coaching

Interventionen Alkohol

Interventionen Tabak

Interventionen Illegale Drogen

AKTUELLE VERÖFFENTLICHUNGEN

|  Körkel, J. (2021a). Kontrolliertes Trinken. So reduzieren Sie Ihren Alkoholkonsum (3., überarb. Neuauflage). Stuttgart: Trias.

|  Körkel, J. (2021b). Treating patients with multiple substance use in accordance with their personal treatment goals: A new paradigm for addiction treatment. Drugs and Alcohol Today, 21, 15-30.

|  Körkel, J. (in Druck). Psychopharmakologische und psychotherapeutische Behandlungsstrategien bei Sucht: Ergänzung oder Gegensätze? JATROS Neurologie & Psychiatrie.

|  Körkel, J. & Wagner, T. (2021). Abstinenz oder kontrolliertes Trinken? Eine evidenzbasierte Betrachtung zur notwendigen Verhaltensänderung bei alkoholauffälligen Kraftfahrern. Blutalkohol, 58, 211-228.

ANMELDUNG ISS NEWSLETTER

Wenn Sie über unsere Schulungen, Termine und Angebote regelmäßig informiert werden möchten, melden Sie sich hier kostenlos zu unserem Newsletter an:

Sie erhalten nach Anmeldung ca. 2-4 mal im Jahr einen Newslettter.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden oder neu anmelden.